header_mobile

Heizschlauch

Wir haben für jedes Einsatzgebiet den passenden Heizschlauch

Ein Heizschlauch dient in erster Linie dem Transport oder dem Warmhalten von Flüssigkeiten. Die Steuerung des Wärmelevels erfolgt über einen Temperaturregler. Unser Standardheizschlauch eignet sich für den Transport von Medien, die keine Wärme verlieren dürfen – zum Beispiel Wachs, Öl, Teer, Fett und Ähnliches.

Der Heizschlauch H 500 für gasförmige und dünnflüssige Stoffe (Wasser, Säuren, Farben) verfügt über eine innenliegende Heizung, die direkt mit der Flüssigkeit in Berührung kommt und somit einen idealen Wärmeübergang bietet.

Genauso finden Sie bei uns einen Heizschlauch mit besonders hoher Druckbelastung für den Einsatz in der Kunststoffindustrie, einen Heizschlauch mit Ex-zugelassenen Heizleitern, ein Modell für Zu- und Abwasser und viele weitere Typen. Beheizte Schlauchübergänge führen wir ebenfalls in unserem Sortiment, die eingesetzt werden, wenn bei dem Verbinden von einem Heizschlauch mit einem anderen die Temperatur gehalten werden muss.

Weitere Informationen:
Elektrische Heizelemente - Elektrische Begleitheizung - Begleitheizung