header_mobile
zurück zur Produktübersicht

Lufterhitzer mit hochflexiblem Verbindungsschlauch

Airtherm Lufterhitzer100 °C

Der Airtherm-Lufterhitzer wurde speziell für die Erwärmung von Druckluft konstruiert. Die Luft wird im Anschlusskopf erwärmt, der mit einem Kermikheizelement und entsprechendem Sensor ausgestattet ist. Die Verbindung zur Einspeisung erfolgt über eine hochflexible Leitung, in die sowohl Druckluft als auch die elektrische Verbindungsleitung integriert wurde. Die Trennung von Luft und Elektrik erfolgt in einem Anschlussgehäuse. Je nach Bedarf kann die Lufttemperatur bis max. 100 °C (am Pistolenaustritt gemessen) eingestellt werden. Die kompakte Bauweise ermöglicht einfache Integration in bestehende Anlagen Anwendungen Lackiertechnik: Farbspritzautomaten, Spritzroboter, Handspritzbetrieb verhindern Kondensatbildung; Atemlufterwärmung (Schutzbekleidung): im Brandschutz, Chemische Industrie, Tankreinigung, Allgemeiner Maschinenbau Zur Regelung können unsere HT 40 Regelgeräte, der HT 55L mit einer speziellen Luftsoftware (Anschluss von 2 Airtherm möglich), oder in der Ex-Version ein entsprechend zuge lassener Airthermregler (Montage außerhalb der Ex-Zone) eingesetzt werden. Lufterhitzer-System Airtherm Komponenten für den Ex-geschützten Bereich

Betriebstemperatur 20 bis 100 °C
Anschlussgewinde G ¼
Fertigungslängen der Druckluftleitung 2,5 m, 5,0 m, 7,5 m, 10 m (Sonderlängen auf Anfrage)
Anschlussgehäuse
Prüfungen und Zulassung PTB 07 ATEX 1051 X
– Ip-Schutzart IP 65
– Zündschutzart II 2 G EX e II T3 (Gas)
– Zündschutzart II 2 D IP65 T 200 °C (Staub)
Einführungen
PG 16 – Prüfung und Zulassung EX 80407016 Fa. Rose
PG 9 – Prüfung und Zulassung EX 80407016 Fa. Rose
Steuerleitung
Prüfung und Zulassung PTB 07 ATEX 1051 X
Heizpatrone
Prüfung und Zulassung PTB 07 ATEX 1051 X
– IP-Schutzart IP 65
– Zündschutzart T3
Betriebsspannung 230 VAC
Nennleistung 500 VA
Airtherm Schlauch (Hybridrundkabel)
Prüfung und Zulassung PTB 07 ATEX 1051 X
Luftdruckbereich 1 – 8 bar