header_mobile
zurück zur Produktübersicht

Heizschlauch mit Innenheizung

Serie H 500 / HIF100 °C

Temperaturregelung über den Heizleiter mit HTI-Regler. Anwendungsmöglichkeiten: Erwärmung dünnflüssiger und gasförmiger Medien wie Wasser, Öle, Laugen, Farben, Säuren oder Luft. Die Heizung im Inneren des Schlauches hat direkte Medienberührung. Damit ist eine optimale Wärmeübertragung gewährleistet. Durch diesen Aufbau ist der Außendurchmesser des Heiz schlauches sehr gering und flexibel. Bis 60 °C Einsatztemperatur kann auf eine äußere Wärmeisolation verzichtet werden.

Betriebstemperatur max. 100 °C
Nennspannung 230 V AC
Nennleistung ca. 60 W / m
Druckschlauchart PTFE NW 10 bis 12 mm, T1 – T2
Anschlussarmatur AG bzw. ÜBW ½"
Anschlusskopf in Edelstahl oder Stahl verzinkt / 100 bar Druck
Beheizung Heizleiter PTFE isoliert
Außenschutz Edelstahlgeflecht vom Grundschlauch
Temperatursensor Integral Regelsystem (HTI)
Anschlussleitung 1,5 m
Steckerverbindung Stecker für HTI-Regler
Absicherung Bauseits – FI-Schalter (optional ab Werk)
Fertigungslängen von 10, 20, 40, 70 m
Schutzart bis IP 54 (EN 60529), Schutzklasse I
Toleranz ±5 °C

Temperaturregelung über unsere Regelgeräte HTI-16 siehe Kapitel Regeltechnik. Auf Wunsch können andere Druckschläuche angeboten werden.