header_mobile
zurück zur Produktübersicht

Förder- und Entladeschläuche mit großen Nennweiten DN > 200 mm

Serie HE 90 /20090 °C / 200 °C

Der HE - Heizschlauch ist eine neue Entwicklung der Fa. Hillesheim und ist durch seinen speziellen Aufbau dazu geeignet, verschiedenste Medien wie Chemikalien, Lösungsmittel, Öle, Fette, abrasive Medien etc. auf Temperatur zu halten. Der beheizte Schlauch kann beispielsweise zur LKW, Schiffs Be- und Entladung eingesetzt werden. Optional auch in Antistatik-Ausführung.

Betriebstemperatur Kautschuk max. 90 °C / PTFE 200 °C
Nennspannung 230 V AC/DC (andere Spannungungen bis 500 V)
Nennleistung je nach Auslegung
Nennweiten 20 bis 200 mm
Druckschlauchart Kautschuk (NR, NBR, EPDM, SBR),
Kunststoffschlauch (PTFE, PUR, PA, PE),
Edelstahlwellschlauch
Optional: Federstahlspirale / Saugschlauch
Außendecke abriebfest, witterungsbeständig
Schlauchendkappen PA-Hart-, Elastomer- oder Alukappe
Kupplungen / Armaturen Flansche, Kupplungen: Storz, TW, Kamlok, Außengewinde Sonderarmaturen: auf Anfrage
Temperatursensor PT 100
Anschlussleitung 1,5 m
Fertigungslängen bis max. 40 m
Schutzart bis IP 44 (EN 60529), Schutzklasse I

Zur Temperaturregelung steht eine Palette von Geräten zur Verfügung. Das Programm reicht vom integrierten Mini-Regler HT 54 mit fester Temperatureinstellung bis zum Mikroprozessor gesteuerten Komfortgerät. Nähere Informationen finden Sie im Kapitel Regeltechnik.