header_mobile
zurück zur Produktübersicht

Beheizter Zwillingsschlauch für PU-Schaumanlagen

Serie H 40080 °C

Anwendungsmöglichkeiten Polyurethanschaumbearbeitung, Epoxydharzanlagen, Farbspritz-anlagen, Zwei-Komponenten-Gießanlagen

Betriebstemperatur max. 80 °C
Nennspannung 230 V AC/DC (andere Spannungen bis 500 V)
Nennleistung Watt / Meter nach Auslegung
Druckschlauchart T1 – T4, siehe Druckschlauch
Anschlussarmatur Edelstahl / Stahl, siehe Druckschläuche
Beheizung Heizleiter, Aufbau nach DIN, feuchtigkeitsgeschützt mit Schutzgeflecht
Thermische Isolation Innenschutzschlauch und Elastomerschaum
Außenschutzgeflecht Polyamid schwarz, optional: Textilglasgeflecht
Außendurchmesser ca. 70 mm / je nach NW
Schlauchendkappen PA-Hartkappen
Temperatursensor Fe-CuNi Typ J, NiCr-Ni Typ K, PT 100 und Integral Regelsystem (HTI) möglich
Anschlussleitung 1,5 m
Steckerverbindung pro Schlauch ein Stecker / Kupplung
Fertigungslängen 7,5 m / 15 m / 30 m / 60 m, andere Längen auf Anfrage
Schutzart bis IP 54 EN (60529), Schutzklasse I
Toleranz ±10 °C

Durch die Beheizung zweier getrennter Druckschläuche wird verhindert, dass die Komponenten auf dem Transportweg von der Maschine zur Arbeitsstelle abkühlen und nicht mehr optimal miteinander reagieren. Ein Druckluftschlauch aus PVC innen 6 mm, für 8 bar Druck ist unter dem Außenschutz mitgeführt. Spezielle Ausführungen werden nach Ihren Wünschen gefertigt. Sonderkonstruktionen auf Basis der Schlauchserien H 100 / 200 auf Anfrage möglich.